top of page

Akt- und Portraitfotografie für Fotograf*innen

06./07.07.2024

Marie-Theres Nießalla

Dies ist ein Basisseminar zum Thema Menschenfotografie mit dem Schwerpunkt des fotografischen Aktbildes. In einem Kreis von Frauen möchte ich mit Euch unter Berücksichtigung der technischen Voraussetzungen und Herangehensweisen Ergebnisse erarbeiten, die mutig, sensibel, leichtfüssig oder tragend sind. So wie wir uns fühlen, erleben und soweit wir mit unseren Erkenntnissen kommen.
Im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit steht der Mensch, die Frau und ihr Körper. Die unbekleidete Frau, ihre Nacktheit wird uns in der Direktheit und der ganzen Schutzlosigkeit zu einer besonderen Arbeitsweise führen.
 Im Studio werden wir uns ansehen wie durch die Lichtführung, durch den Bildaufbau, der Körper sich gestaltet und verändert. Sinnlichkeit und Erotik können die Stimmung des Motives bestimmen. Pornografischen Abbildungen werden nicht erstellt!
Parallel dazu wird eine Arbeitssituation in einem Atelier geschaffen. Der Mensch als Modell (evtl. unbekleidet) oder als Schaffender in einem Raum, der für sich schon eine Stimmung erzeugt, soll atmosphärisch ins Bild gesetzt werden.
 Zur Vorbereitung des Wochenendes möchte ich dazu auffordern, Bildmaterial (Bildbände, Kalenderblätter, Ausdrucke ...) zum Thema Aktfotografie und/oder Aktmalerei zu suchen und mitzubringen. Dies dient evtl. zur Ideenfindung (Vorbild – Nachbild) und als Einstieg ins Thema. Außerdem bringt bitte Accessoires (zum Beispiel: Modeschmuck, Hut, Mütze, Fell, Stoffe, ...) mit. Wer hat, sollte sein Laptop dabei haben.

bottom of page